Anlage bei Marburg DC-seitig komplett installiert

Foto: Wechselrichter
Foto: auf dem Dach
Foto: Dach
Foto: Wechselrichter
Foto: Wechselrichter
Foto: Wechselrichter
Foto: Wechselrichter
Foto: Wechselrichter

Die knapp 400 kWp große Anlage bei Marburg ist DC-seitig komplett fertig. Hier waren noch ein paar Feinarbeiten zu erledigen.

Weitere Aufträge für unsere Sparte Solarenergie

Wir haben gestern 2 Aufträge erhalten. Es sollen im Februar 2 Solaranlagen gebaut werden. Einmal 450 kWp auf einer Reithalle und einmal 475 kWp auf einem Industriegebäude, jeweils mit Stockschrauben.

Das sind über 3.000 Module. Beide Anlagen werden in der Nähe von Minden/Westfalen gebaut werden.

Eine echte Herausforderung, der wir uns gerne stellen.

250 KWp Anlage bei Rostock fertiggestellt

Foto: Solaranlage bei Rostock
Foto: Solaranlage bei Rostock
Foto: Solaranlage bei Rostock
Foto: Solaranlage bei Rostock
Foto: Solaranlage bei Rostock
Foto: Solaranlage bei Rostock
Foto: Solaranlage bei Rostock
Foto: Solaranlage bei Rostock

Wir haben die 250 kWp Anlage bei Rostock fertiggestellt. Knapp 800 Module wurden verbaut. Das Team hat das fabelhaft gemacht und auch bei widrigen Wetterbedingungen hart gearbeitet.

Danke an unseren Bauleiter Thomas und an unsere Kollegen aus Ungarn.

Das Jahr fängt gut an!

Wir haben Aufträge für Januar und Februar unterschrieben. Wir werden bei Frankfurt 96 kwp bauen, hinter Marburg 380 kWp und nördlich von Frankfurt 33 kWp. Also ca. 500 kWp in Summe.

Zudem bauen wir die Anlage bei Rostock fertig (250 kWp).

Mitte Januar werden wir voraussichtlich einen Vertrag zum Bau von mindestens 5 MW in Quartal I und II/2019 unterschreiben.

Die Unterkonstruktion für die 250-kWp-Anlage bei Rostock ist fertig und ballastiert

Foto: auf dem Dach
Foto: auf dem Dach
Foto: auf dem Dach
Foto: auf dem Dach

Innerhalb einer Woche haben wir die komplette Unterkonstruktion und die Beschwerung installiert.

Leider haben die Module Verspätung, sonst wären wir am Mittwoch fertig geworden. So wird es wohl der 21.12.2018 werden.

Danke an das Team und an den Bauleiter Thomas Köllhofer!