Foto Ponte Vasco da Gama

Datenschutz

Nachfolgend informieren wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Weiteren »Daten«) und erläutern Ihnen Ihre Rechte gemäß Datenschutzrecht.

Bitten informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung. Bei Änderungen in der Datenverarbeitung passen wir die Datenschutzerklärung an. In bestimmten Fällen informieren wir Sie aktiv über Änderungen (z. B., wenn Ihre Einwilligung notwendig sein sollte).

Welche Daten und in welcher Form diese verwendet werden hängt vom jeweiligen Zweck ab.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

RJC UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Egerländer Str. 29
64354 Reinheim
Telefon: +49 176 15846810
info@rolf-johann.eu
https://rolf-johann.eu

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

RJC UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Egerländer Str. 29
64354 Reinheim
info@rolf-johann.eu

Sie können die Website rolf-johann.eu besuchen, ohne dass Sie persönliche Daten an Rolf Johann Consulting weitergeben. Alles, was Sie uns an Daten übermitteln – sei es per Telefon, per E-Mail, über ein Kontaktformular oder im direkten Gespräch – geschieht freiwillig. Wir werden von Ihnen erhaltene Daten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) oder Gesprächsnotizen ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

1. Definitionen gemäß Art. 4 Abs. 1 und 2 DSGVO

»personenbezogene Daten« sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden »betroffene Person«) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

»Verarbeitung« ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

2. Genutzte Daten und deren Quelle

Je nach Zweck nutzen wir unterschiedliche Daten. Es können z.B. Personalien sein (Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtstag), Legitimationsdaten (z. B. Gewerbeanmeldung, Ausweisdaten, Steuer-ID-Nummer, Krankenversicherungsnummer), Auftragsdaten (z.B. Zahlungseingang, Lieferanschriften), Umsatzdaten, Bonitätsdaten, Ratingdaten, Werbe- und Vertriebsdaten oder z.B. Dokumentationsdaten (z.B. Gesprächsprotokolle).

Im Rahmen von Geschäftsbeziehungen und unseres unternehmerischen Handelns erhalten und bearbeiten wir Daten. Für die Erfüllung unseres Geschäftszwecks nutzen wir teilweise auch öffentlich zugängliche Daten (z. B. von Websites, Grundbüchern, Handelsregister, Presse) von Betroffenen aber auch von Dritten zur Verfügung gestellte Daten (z. B. von Kreditversicherern, Kunden und Lieferanten).

3. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Daten im Einklang mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

I. Verarbeitung nach Einwilligung von betroffenen Personen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

In bestimmten Fällen bearbeiten wir Daten nach erfolgter Einwilligung durch betroffene Personen (z. B. Newsletterversand, Buchung von Schulungsangeboten, Weitergabe an Dritte zwecks (Projekt)Angebotserstellung, Einholung von Informationen, Fotos oder Videoaufnahmen im Rahmen von Events). Durch eine solche Einwilligung ist die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung gegeben. Erteilte Einwilligungen können jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden, wobei der Widerruf ausschließlich für die Zukunft gilt. Bitte kontaktieren Sie hierfür unseren Datenschutzbeauftragten (s. o.).

II. Verarbeitung zum Erfüllen eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Beim Handeln mit Photovoltaik- und Elektroprodukten sowie der Investition und Desinvestition in Photovoltaikprojekte verarbeiten wir Daten. Dies umfasst u. a. die Anbahnung, den Kauf und Verkauf von Ware oder Photovoltaikprojekten, die Beauftragung von Dienstleistern oder die Erbringung von Dienstleistungen. Diese Tätigkeiten führen zu Verwaltungsaufgaben sowie allgemein zur Organisation unseres Betriebes (z. B. vorbereitende Buchhaltung, Personalwesen).

III. Verarbeitung aufgrund rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Als Unternehmen unterliegen wir etlichen rechtlichen Verpflichtungen (z .B. Steuer- und Handelsgesetz), aufgrund derer wir Daten verarbeiten müssen.

IV. Verarbeitung um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6 Abs. 1 d DSGVO)

V. Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Falls zweckmäßig und erforderlich verarbeiten wir Daten betroffener Personen über die Vertragserfüllung hinaus, um die Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu gewähren. Beispiele:

  • Werbung (z.B. Newsletterversand) soweit die betroffene Person nicht widersprochen hat
  • Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten und Geltendmachung rechtlicher Ansprüche
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen und der Unternehmenssteuerung

4. Datennutzer

Daten von betroffenen Personen werden innerhalb unseres Unternehmens und innerhalb unserer Unternehmensgruppe genutzt, um unseren vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen sowie unserem berechtigten Interesse nach zu kommen. Teilweise bedienen wir uns zur Erfüllung unserer Zwecke hierfür Dritter (z. B. Speditionen, IT-Dienstleister, (Lohn-)Buchhaltung, Druckereien, Telekommunikationsdienstleister, E-Mailmarketing Anbieter, Kreditversicherer, Factoringunternehmen).

5. Übermittlung von Daten an Drittländer oder internationale Organisationen

Eine Übermittlung an Drittländer – d. h. Staaten außerhalb der Europäischen Union – findet nur sehr eingeschränkt statt und nur unter Einhaltung der in Abschnitt 3 aufgeführten Rechtsgrundlagen. Beispielsweise kann eine solche Übermittlung in Garantiefällen nötig sein, wenn der Hersteller seinen Sitz in einem Drittland hat.

6. Speicherungsdauer von Daten

Daten werden von uns solange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach zu kommen notwendig ist. Grundsätzlich werden nicht mehr benötigte Daten in regelmäßigen Abständen gelöscht. Hier einige Beispiele:

  • Aufgrund besonders hoher Produkt- und Leistungsgarantien in der Photovoltaikbranche können bis zu 30 Jahre bei Kunden- und Lieferantendaten notwendig sein.
  • Handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten verlangen eine Aufbewahrungsfrist zwischen 2 und 10 Jahren (s. z. B. § 275 HGB, § 147 Abs. 1 AO).
  • Im Rahmen von Bewerbungsprozessen löschen wir Daten 6 Monate nach Beendigung der Bewerbungsphase (betrifft abgelehnte Bewerber).

7. Datenschutzrechte betroffener Personen

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG)

Beim Recht auf Auskunft und beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG (neu).

Erteilte Einwilligungen können jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden, wobei der Widerruf ausschließlich für die Zukunft gilt. Bitte kontaktieren Sie hierfür unseren Datenschutzbeauftragten (s. o.).

8. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling (Art. 22 DSGVO)

Wir nutzen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Um unsere Kunden bestmöglich über Produkte informieren zu können, nutzen wir Auswertungstools zur bedarfsgerechten Werbung und Kommunikation. Um das Ausfallrisiko von Forderungen zu reduzieren nutzen wir Bonitäts- und Ratingdaten, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden.

9. Datenschutzhinweise für Besucher unserer Website

Zugriffsdaten (Server-Logfiles)

Unsere Website ist bei WebhostOne gehostet. Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Websites korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.
Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Websites verwenden wir auch so genannte »Cookies«. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Aktuell verwenden wir nur technisch notwendige Cookies.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies besuchen. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren.

Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL

Diese Website verfügt über ein TLS-(SSL)-Zertifikat und benutzt das »Hypertext Transfer Protocol Secure« (HTTPS), auf deutsch bedeutet das »sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll«. Das ist ein Weg, Daten so zu übertragen, dass sie unterwegs von niemandem angezapft und mitgelesen werden können.

In gängigen Browsern erkennen Sie das am Schloss in der Adresszeile.

Google Fonts und Google Bibliotheken

Auf unserer Website verwenden wir externe Schriften (Google Fonts). Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc (»Google«), außerdem nutzt die Website eine Script-Bibliothek (jquery), die von Google freundlicherweise bereitgestellt wird.

Google Fonts und die jquery-Dateien werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Die Einbindung der Web-Fonts und der jquery-Bibliothek erfolgt jeweils durch einen Serveraufruf, dies ist in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse von Google erfasst sowie die Seite, welche Sie besucht haben. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

Falls Ihr Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

YouTube-Videos

Auf manchen Beiträgen betten wir Videos von youtube ein. Um zu verhindern, dass dabei automatisch Daten zu Google-Servern aufgebaut werden, durch welche mehrere Cookies im Browser gespeichert und Informationen über diese an YouTube oder Googles Werbedienst DoubleClick gesendet werden, benutzen wir das Plugin »Embed videos and respect privacy«.

Dies bewirkt, dass Daten zu google nur dann übertragen werden, wenn das Video tatsächlich abgespielt wird. Auch hier der Link zu den Datenschutzhinweisen von Google.

Social-Media-Plugin Shariff Wrapper

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, Beiträge und Seiten über sogenannte Social-Media-Buttons zu teilen. Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung »Shariff«.

Die Buttons werden hierbei auf den Seiten als statische Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu der Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, genauso wie es auch bei jedem anderen normalen Link funktioniert. Erst beim Aufruf der Website des Anbieters erhält dieser Informationen über Sie, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse. Sofern Sie die Button-Grafiken nicht anklicken, findet keinerlei Datenaustausch statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen über das Plugin und zur Shariff-Lösung finden Sie hier: https://de.wordpress.org/plugins/shariff/

Wir bieten auf unserer Website derzeit Buttons für folgende Dienste an: Facebook, Twitter und LinkedIn.

Analysetool Matomo

Wir verwenden auf der Website rolf-johann.eu die Open-Source-Software Matomo zur statistischen Auswertung. Dies soll uns helfen, unsere Website ständig zu verbessern. Matomo ist so eingebunden, dass es zum Tracking keine Cookies setzt bis auf ein Test-Cookie am Anfang, das nur so lange gilt, bis Sie Ihr Browserfenter wieder schließen.

Die Informationen, welche beim Aufruf der Seiten auch ohne Cookies übermittelt werden, werden in einer Datenbank auf dem Server (bei hosteurope) gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Sie können das Tracking durch Matomo übrigens komplett unterbinden: Wenn Sie zum Beispiel in Ihrem Browser »Ich möchte nicht getrackt werden« eingestellt haben (»Do not Track«), dann wird Matomo diese Besuche nicht aufzeichnen.

Alternativ können Sie die Speicherung und Nutzung im folgenden Feld deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Falls Sie später Ihre Cookies löschen hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss danach bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.