Null Prozent Umsatzsteuer für Solaranlagen ab Januar

Zum 1. Januar 2023 treten gravierende Veränderungen im Steuerrecht in Kraft, die unseren Kunden deutliche Vorteile bringen werden. Der Bericht im pv magazine fasst das sehr gut zusammen – die Redakteure des Magazins haben wie immer einen guten Job gemacht.

Berlin hat sich bewegt

Die Ampel hat mehrere Änderungen im Steuerrecht beschlossen, welche sich auf Betreiber von Solaranlagen positiv auswirken.

Diese Änderungen zeigen den Willen zur Entbürokratisierung und zur Energiewende. Natürlich findet man immer auch ein Haar in der Suppe. Aber unter dem Strich sind wir sehr zufrieden und freuen uns auch für unsere Kunden.

Im Artikel Photovoltaik-Steuerfragen rund um die EEG-Novelle 2023 des pv magazine Deutschland fasst der Autor die Veränderungen zusammen.

 

 

Solaranlage in Italien fertiggestellt

In Italien haben wir eine alte Anlage geprüft und knapp 1.000 Module gemessen. 777 Module haben wir ab- und wieder aufgebaut, über 300 Module komplett neu installiert.

Solaranlage in Italien Luftaufnahme
Foto: Solaranlage in Italien
Foto: Solaranlage in Italien
2 Fotos: Solaranlage in Italien

Inklusive Unterkonstruktion und Verkabelung  haben unsere Freunde aus Ungarn die Aufgabe in wenigen Tagen sehr gut erledigt. Danke an das Team von Janos!

Sehr heißes Wetter hatte die Arbeiten erschwert. Die Jungs arbeiteten hart und verdienen unseren größten Respekt.

Danke auch an die Auftraggeber für das in uns gesetzte Vertrauen und die freundliche und angenehme Zusammenarbeit während der Planungs- und der Bauphase!

Zwei neu Solaranlagen in Rheinland-Pfalz

Foto: Solaranlagen
Foto: Solaranlagen von oben
Foto: Solaranlagen von oben

Eine anspruchsvolle Solaranlage auf einem Doppelhaus:

Es wurden jeweils drei Dachseiten belegt. Verwendet haben wir Trina Glas/Folien-Module mit 395 Wp. AC-seitig wird es je einen Fronius GEN24 mit BYD-Batterie geben.

Danke an das Team!

Wie können wir Menschen in der Ukraine helfen?

Vor vielen Jahren schon hatten wir sehr gute geschäftliche und freundschaftliche Kontakte nach Odessa.

Heute sind viele Menschen in der Ukraine auf der Flucht, darunter Familien mit Kindern. Viele von ihnen stecken aktuell an der Grenze fest.

Hilfe ist möglich

Wir sind solidarisch mit den Menschen in der Ukraine – mit den Flüchtenden, deren Leid uns alle angeht. Und wir können helfen. Auf der Website der dbb akademie GmbH haben wir heute früh eine erste Möglichkeit gefunden: Die Initiative heißt Unterkunft für Menschen aus der Ukraine. Auf der Website von elinor kann sich eintragen, wer eine Unterkunft für Kriegsflüchtlinge bereit stellen kann. Denn flüchtende Menschen aus der Ukraine werden schon bald auch bei uns ankommen.

Sobald wir weitere Möglichkeiten kennen, wie wir helfen können, werden wir hier berichten.